GESCHÜTZTE SCHWALBENARTEN AN ALTEM SCHULZENTRUM

Der Abbruch und die Neuerrichtung eines Schulzentrums war geplant. Die Gruenstifter haben das Grundstück auf das Vorkommen von geschützten Arten untersucht.

An vielen Stellen wurden dabei intakte Lebens- und Fortpflanzungsstätte von Mehlschwalben, Rauchschwalben und Mauerseglern gefunden, die beim Bauvorhaben gestört werden.

Deshalb wurden ausführliche Ausgleichsmaßnahmen im Gutachten empfohlen: Artenschutztürme mit Klangatrappen sind zu errichten. Am Neubau sollen als FCS-Maßnahme Spaltenquartiere (Mauersegler) und eine Lehmpfütze für Nistmaterial (Mehlschwalben )integriert werden. Desweiteren wurde die Errichtung eines Carports für Rauchschwalben empfohlen. Eine ökologische Baubegleitung zur Umsetzung der Maßnahmen wurde dringend empfohlen.

 

Nistkästen, Artenschutzhäuser, Klangattrappen und mehr finden Sie in unserem Online-Shop unter www.gruenshoppen.de.

Kartenansicht
Kartenansicht schließen