Artenschutzprüfung vor energetischer Sanierung 

Bei der energetischen Sanierung von Gebäuden und Dachstühlen muss der Artenschutz vorab geprüft werden.

Zur Prüfung wird das Gebäude während der Brutsaison auf das Vorkommen von Gebäudebrütern untersucht.

Werden Niststätten und Fortpflanzungsstätten festgestellt, so werden im Artenschutgutachten Maßnahmen zur Vermeidung von Verbotstatbeständen beschrieben.

Dieses Gutachten für Artenschutz ist die Entscheidungsgrundlage für die zuständige Behörde und Grundlage für einen Baubescheid. Oftmals ist es eine Aufflage des Vorbescheids eines Bauvorhabens.

Nistkästen, Artenschutzhäuser, Klangattrappen und mehr finden Sie in unserem Online-Shop unter www.gruenshoppen.de.

Kartenansicht
Kartenansicht schließen