ARTENSCHUTZPRÜFUNG: FLEDERMÄUSE AN RUINÖSEM GEBÄUDE

Die Sanierung eines ruinösen Gebäudes inklusive Dachstuhl war geplant.

Die Gruenstifter haben bei der Begehung keine intakten Spaltenquartiere von wildlebenden Vögeln besonders geschützter Arten festgestellt. Ebenso wurden keine Hinweise auf Fledermäuse gefunden.

Zum derzeitigen Prüfstand wurden keine Maßnahmen zum Artenschutz empfohlen. Als gutachterliche Empfehlung wurde allerdings eine FCS-Maßnahme festgehalten: Da die Besiedlung des Dachstuhls von Fledermäusen in den Sommermonaten wahrscheinlich war, sollten Feledermausnistkästen am Bestandsgebäude angebracht werden.

Nistkästen, Artenschutzhäuser, Klangattrappen und mehr finden Sie in unserem Online-Shop unter www.gruenshoppen.de.

Kartenansicht
Kartenansicht schließen