FCS-MASSNAHME: NISTKÄSTEN AM SCHULGEBÄUDE

Der Fassaden- und Dachbereich einer Schule mit Kinderhort sollte saniert werden. Die Gruenstifter haben deshalb das Gebäude auf das Vorkommen wild lebender Tiere und Lebens- und Fortpflanzungsstätten der besonders geschützten Arten geprüft.

Bei der Begehung konnte ein unbesetzter Nistplatz und Explorations-Anflüge von Mauerseglern beobachtet werden.

Als FCS-Maßnahme wurde im Gutachten empfohlen,  Doppel-Nistkästen an der Fassade anzubringen. Zusätzlich haben  die Gruenstifter die Anbringung von Fledermausnistkästen empfohlen. Die Akzeptanz der Nistkästen durch Fledermäuse an diesem Gebäude war hoch und der umweltpädagogische Zweck aufgrund der Sichtbarkeit für Schulkinder sehr groß.

Nistkästen, Artenschutzhäuser, Klangattrappen und mehr finden Sie in unserem Online-Shop unter www.gruenshoppen.de.

Kartenansicht
Kartenansicht schließen