Kompensationsverordnung mit Freiflächengestaltungsplan

Für die Überbauung eines Grundstücks wurde die bayerische Kompensationsverordnung angewendet. 

Mit Hilfe der Eingriffsbilanzierung nach Wertpunkten wurde anhand der bayerischen Kompensationsverordnung der Eingriff durch den Hausbau bilanziert.

Diese Bilanz ist die Grundlage für einen Freiflächengestaltungsplan.

Wir bieten mit unseren Partner die Anwendung der bayerischen Kompensationsverordnung mit einem Freiflächengestaltungsplan zum Nachweis bei Behörden und für den reibungslosen Ablauf von Baumaßnahmen an.

abgesteckte Fläche zukünftiger Hausbau
280px * 530px
gruenstifter - Die Umwelt im Fokus
Grundstück bayerische Kompensationsverordnung gruenstifter
Kartenansicht
Kartenansicht schließen