Siemens setzt sich für den Vogelschutz ein

Updated

Turmfalken haben sich in einem Nistkasten eingefunden und ziehen erfolgreich ihre Brut groß.

Auf dem Standort im Süden Nürnbergs wurden umfangreiche Maßnahmen für Gebäudebrüter auf dem gesamten Areal durchgeführt.

Dohlen, Turmfalke , Fledermäuse und Mauersegler haben Platz bekommen.

Siemens Standortleiter Andreas Schein ergänzt somit das grüne Konzept auf dem Betriebsgelände.

Von der Siemensbrücke hat man einen guten Blick auf einen Teil der angebrachten Quartiere.

Unser Leitfaden zum Thema: Broschüre "ARTENSCHUTZ AM GEBÄUDE" hier downloaden.

Platz für eine Mauerseglerkolonie auf dem Siemens Firmengelände in Nürnberg
Installation von Mauersegler Nistkästen
Schwegler Mauerseglernistkästen
Kartenansicht
Kartenansicht schließen